‹!éȚ KieferorthopĂ€die

Zahnarztpraxis
Dr. med. dent. Afrim Mamudi

Berrenrather Straße 365
50937 Köln-SĂŒlz
0221/443209

 

oben

KieferorthopÀdie

Der KieferorthopĂ€die ist das Teilgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der VerhĂŒtung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen des Kiefers und der ZĂ€hne befasst.

Die Fehlstellungen werden nicht nur als eine optische Störung gesehen, vielmehr verursachen sie erhebliche Funktionsstörungen und Krankheiten, wie zum Beispiel erhöhte KariesanfÀlligkeit, Zahnfleischerkrankungen oder auch Sprachbehinderungen, Atem- und Schluckschwierigkeiten, Kiefergelenkschmerzen.

KostenĂŒbernahme

Nach der Richtlinien der Krankenkasse werden die Kosten fĂŒr notwendige kieferorthopĂ€dische Behandlungen ĂŒbernommen- aber nicht fĂŒr die Behandlungen rein optischer Störungen. Dies gilt fĂŒr Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres.  

Behandlung fĂŒr Kinder und Jugendliche

Das richtige Alter fĂŒr den Beginn einer kieferorthopĂ€dischen Behandlung variiert oft und hĂ€ngt jeweils von individuellen Gegebenheiten, wie zum Beispiel das Alter des Patienten oder auch dem Stand des Zahnwechsels sowie die Art der Zahn- und Kieferstellungen ab. Der optimale Behandlungsbeginn wird anhand der vorgenommenen Kriterien festgestellt.

Erwachsenenbehandlung

Der Wunsch nach einem Ă€sthetischen Aussehen, zu dem besonders auch schöne ZĂ€hne gehören, hat gerade in letzter Zeit an Bedeutung gewonnen. Es ist kein Geheimnis, dass der berufliche und gesellschaftliche Erfolg positiv davon beeinflusst wird. Auch bei Erwachsenen lassen sich kieferorthopĂ€dische Behandlungen durchfĂŒhren. Dabei stehen auch dafĂŒr Behandlungsapparaturen (wie zum Beispiel unsichtbare Keramikbrackets und Linguatechnik) zur VerfĂŒgung. Oft ist auch eine kieferorthopĂ€dische Behandlung sinnvoll zur Vorbereitung und Optimierung geplanter prothetischer Maßnahmen.


Ț'/_!