č‘ +Ŗ Schnarchen-Schnarchtherapie

Zahnarztpraxis
Dr. med. dent. Afrim Mamudi

Berrenrather Straße 365
50937 Köln
0221/443209

 

oben

Schnarchen

Schnarchen entsteht, wenn der Luftweg im Hals verengt und die Wände des Rachens durch schnell strömende Atemluft vibrieren. Auf die gesamte Bevölkerung bezogen, schnarchen etwa 10 Prozent-30 Prozent aller Menschen. Das lästige Übel belastet nicht nur alle Partnerschaften oft ist auch die Gesundheit des Schnarchers gefährdet.

Das Schnarchen kann in zwei unterschiedlichen Formen auftreten, dem kompensierten und den obstruktiven.

Das krankhafte Schnarchen mit Atemaussetzer (Schlafapnoe bringt gesundheitliche Risiken f√ľr die Betroffenen mit sich). Ob es sich um eine kompensierten oder krankhaftes obstruktiven Schlafapnoe kann zum Beispiel durch den Apnoe-Hypnoe-Index (AHI) diagnostiziert werden. Diagnosen werden von Pneumologen, HNO-√Ąrzten, Internisten oder Schlafmedizinern durchgef√ľhrt.

Die Ursache des obstruktiven Schlafapnoesyndroms sind vielf√§ltig und h√§ngen wesentlich von der physikalischen und physischen Konstruktion des Patienten ab. Gr√ľnde f√ľr Schnarchen sind unter anderem: starkes √úbergewicht, √ľbergro√üe Mandel, angeborene Kieferfehlstellung, Polypenbeschwerden, aber auch √ľberm√§√üiges Konsum von Nikotin, Alkohol oder Schlafmittel.

Schlafapnoe kann ernste Auswirkungen haben, auf:

  • Bluthochdruck, Herzrhythmusst√∂rungen, erh√∂htes Herzinfarktrisiko
  • erh√∂htes Schlafanfallrisiko
  • Sekundenschlaf beim Autofahren und am Arbeitsplatz
  • Depressionen und Lustlosigkeit

Schnarchtherapie vom Zahnarzt

Wir k√∂nnen ihnen mit einer fortschriftlichen Therapie helfen, den so genannten intraoralen Ger√§ten. Mit diesen Ger√§ten (Unterkieferprotrusionsschienen) kann man indirekt √ľber Unterkiefervorverlagerung die Zunge vorne halten, die Rachenmuskulatur tonisieren und so den Atemweg offen halten, Schnarchen und Apnoen werden verhindert. Diese aus Kunststoff bestehenden Schienen werden w√§hrend des Schlafens getragen.


81į‘